Lyrik gegen Alltagsblues – Auf dem Lande

Blues auf dem Lande Nach vergorenen Äpfeln roch der Abend Das Licht, Farbe des Himmels langsam Dunkler doch war es stets ein sanftes Blau Bis ich nach meinen Schuhen tastete, das Sofa draußen Schon ganz kühl, die Luft noch immer benommen vom Duft schloss die Augen und fühlte die Sanftheit auf den Lidern Unsere Stimmen…

Weiterlesen

Brich die Regeln der Gewohnheit

Der Himmel. Einschnitte und das Licht scheint hindurch – rot und strahlend und der Himmel schreit stumm bis die Nacht die Schnitte bedeckt.  Mit allen Sinnen versuche ich, dabei zu sein. Alles und jeden einzufangen, Dinge und Momente einfrieren. Die Kehle, wie zugeschnürt von der Überwältigung und dem Reiz alles einfangen zu wollen, nichts zu…

Weiterlesen